Ãœber uns

Der Verein „Mettmann gegen Rechts – Für Menschenwürde e.V.“ verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Der Verein setzt sich aus engagierten Einzelpersonen und Vertreterinnen und Vertretern einzelner Parteien, Vereine und Organisationen zusammen. Unsere Vereinssatzung findet Ihr hier.

Zweck des Vereins „Mettmann gegen Rechts – Für Menschenwürde e.V.“ ist vor allem die Förderung und der Ausbau von Projekten zum Abbau und zur Vermeidung von Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rechtsradikalismus. Der Zweck des Vereins ist die Förderung von Hilfe für Flüchtlinge und Personen, die aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität verfolgt werden, und die Förderung des Andenkens an Verfolgte und Kriegsopfer, sowie die Förderung internationaler Gesinnung, demokratischer Strukturen, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens.

Der Vereinszweck soll insbesondere verwirklicht werden durch:
– Aufklärungsarbeit
– Gedenkveranstaltungen
– Podiumsdiskussionen
– Öffentliche Versammlungen nach §14 VersG
– Workshops zur politischen Bildung
– Kulturveranstaltungen
– Infostände
– Informationsveranstaltungen
– Vorlesungen
– Zeitzeugenveranstaltungen

Der Verein ist parteipolitisch, konfessionell und weltanschaulich neutral.

Wir wollen, dass sich alle Menschen – gleich welcher Herkunft, Religion oder Nationalität – in Mettmann wohl fühlen und frei und unbehelligt leben, lernen und arbeiten können.

Mettmann ist eine weltoffene und tolerante Stadt.

„Mettmann gegen Rechts – Für Menschenwürde e.V.“

25. Februar 2014

Translate »